Ich freue mich sehr darüber, dass meine Kolumne in dem regionalen Wirtschaftsmagazin Netzwerk Südbaden jeweils monatlich erscheint. Ich nutze diese Kolumne nutzen, um jeweils relevante Themen aus dem Wirtschaftsleben meine Perspektiven und Erfahrungen aus meinen Business Coachings einfliessen zu lassen.

Vielleicht beschäftigen sich Leser des Wirtschaftsmagazins gerade mit dem gleichen Thema oder ähnlichen Gedanken? Hier die Übersicht:

Kolumne #1 – „Auf der anderen Seite ist das Gras grüner (Berufliche Veränderung)“

Bei dem ersten Thema geht es um Veränderung im Job. Die Herausforderungen beim Jobwechsel bis zum lang angepeilten Ruhestand. Welche Gedanken treiben uns dabei an? Und was kann ich in dieser Phase noch über mich selbst herausfinden? Was erwartet mich nach der herbeigesehnten Veränderung?

Kolumne #2 – „Konstruktive Streitkultur“

Die These ist, dass wir vor lauter Sorge um die Harmonie in Unternehmen das inhaltliche Streiten verlernt haben. Interessant dabei ist vielleicht: Welchen Beitrag habe ich als Führungskraft daran, dass es in meinem Umfeld mehr oder nur weniger Ideen-Vielfalt gibt? Und Unausgesprochenes vielleicht vor sich hin schwelt?

Kolumne #3 – „Teambuilding geht durch den Magen – Warum kochen leichter fällt als sprechen!“

Als Coach ist es immer wieder interessant zu beobachten, wie schnell es kompliziert wird, wenn sich Teams an Aufgaben heranmachen – besonders wenn die Aufgaben unklar sind. Zum Beispiel beim Bereichsleiter-Meeting, zu dem man sich einmal im Monat trifft. Vergleichsweise gut klappt dann ein Koch-Event und dieser kann dann wunderbar als Referenz für die gute Zusammenarbeit herangezogen werden.

Kolumne #4 – „Ja ist denn schon wieder… mit Bastelanleitung zum Selbst-Coaching!“

Da behandle ich ein Thema, welches immer wieder zum Jahreswechsel aufkommt. Einerseits die Überraschung, warum das Jahr schon wieder so schnell herumgegangen ist. Anderseits das grosse Paket an Vorsätzen, welches man sich dann gerne zum Jahresanfang schnürt. Um so dann immer wieder aufs Neue genau sich an dem Änderungsbedarf zu verheben.

Abgeschlossen wird die Kolumne mit einer kleiner Bastelanleitung für Selbst-Coaching zum Jahresende.

 

Ich freue mich sehr über Feedback & Gedanken zu meiner Kolumne – gerne per Mail

Wer das regionale Wirtschaftsmagazin in Zukunft gedruckt auf dem Schreibtisch haben möchte, hier klicken… 

 

Weitere Themen aus meinem Blog: